Gefördert durch:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Bundesamt für Naturschutz Bundesministerium für Bildung und Forschung

Umsetzung:

Hanseatische Naturentwicklung GmbH (haneg) Leibniz Universität Hannover